Home
 Events / Sonderfahrten
 Veranstaltungen
 Nacht der Museen
 Nacht der Museen 2014
 

Nacht der Museen 2014

Anlässlich der „Nacht der Museen“ öffneten am Samstag, den 10. Mai 2014, insgesamt 49 Museen und Galerien in Frankfurt und Offenbach bis in die Nacht ihre Tore für Besucher. Das Verkehrsmuseum Frankfurt am Main war mit von der Partie, ebenso die fahrfähigen historischen Museumsstraßenbahnen der VGF.

 

Im Museum bot sich den Gästen die Möglichkeit, die Historie des Öffentlichen Personennahverkehrs in Frankfurt am Main näher kennen zu lernen. Die zahlreichen Fahrzeugexponate – Trieb- und Beiwagen der Straßenbahn sowie Omnibusse aus längst vergangenen Tagen – waren dem Anlass entsprechend beleuchtet. Für musikalische Unterhaltung sorgte die Sängerin Samantha Maxine. Sie präsentierte Chansons in verschiedenen Sprachen.

 

Die Anreise vieler Besucher erfolgte stilecht in den historischen Straßenbahnen der VGF. Insgesamt vier Bahnen verkehrten im 30-Minuten-Takt zwischen Verkehrsmuseum und Zoo via Niederrad, Hauptbahnhof/Münchener Straße und Altstadt. Eingesetzt wurden der L/l-Zug, der N-Wagen 112, der O-Wagen 110 sowie der Wagen 738 des Typs „Pt“.

 

Zur „Nacht der Museen“ konnten im Verkehrsmuseum Frankfurt am Main rund 500 Besucher begrüßt werden. Zudem nutzten ca. 2.400 Fahrgäste die historischen Pendelzüge. (ab)