Home
 Events / Sonderfahrten
 Sonderfahrten
 Osterhasen-Express
 Osterhasen-Express 2016
 

Osterhasen-Express 2016

Bereits zum achten Mal veranstaltete die HSF mit Unterstützung der VGF am Karsamstag, den 26. März 2016, den Osterhasen-Express. Anlässlich dessen verkehrten mit drei österlich dekorierten Straßenbahnen sowie einem geschmückten Bus erstmals vier Fahrzeuge auf vier unterschiedlichen Linien zum Verkehrsmuseum Frankfurt am Main in Schwanheim. In den Fahrzeugen des Osterhasen-Express 2016 konnten auf insgesamt fünf Fahrten 271 Fahrgäste - 148 Erwachsene und 123 Kinder - begrüßt werden.

 

Auf der Linie A war der Omnibus 434 der VGF, ein Mercedes-Benz O 305, eingesetzt. Sie verkehrte von Heddernheim über Riedberg und Nieder-Eschbach zum Verkehrsmuseum. Die Linie B führte vom Gravensteiner-Platz über Konstablerwache und Südbahnhof nach Schwanheim. Sie wurde durch den Pt-Wagen 748 bedient und verkehrte zweimal. Von der Endhaltestelle „Offenbach Stadtgrenze“ aus führte die Linie C via Südbahnhof und Louisa zum Verkehrsmuseum. Bedient wurde die Linie durch den O-Wagen 110. Auf der Linie D war der M/m-Zug, gebildet aus M-Triebwagen 102 und m-Beiwagen 1804, eingesetzt. Die Linie begann am Westbahnhof und führte via Hauptbahnhof nach Schwanheim.

 

Für die kleinen Fahrgäste waren im Verkehrsmuseum Osterüberraschungen wie beispielsweise Schokoladen-Osterhasen versteckt. Nach Ankunft des Osterhasen-Express in Schwanheim erhielten die Kinder vor Ort ein leeres Osterkörbchen, mit dem sie anschließend durch die Westhalle des Museums laufen und es mit Osterüberraschungen füllen konnten. Nachdem ihre Körbe gefüllt waren, besichtigten die kleinen Fahrgäste mit ihren Eltern bis zur Rückfahrt ihres Osterhasen-Express noch die Exponate des Verkehrsmuseums. (ab)