Home
 Aktuelles
 News / Presse
 Archiv
 

7. September 2014: Jubiläumsfest im Verkehrsmuseum

29.08.14
Eröffnung einer Sonderausstellung zum 30-jährigen Bestehen des Verkehrsmuseums Frankfurt am Main. Pendelverkehr mit historischem Bus zum Oldtimertreffen des Frankfurter Feldbahnmuseums im Rebstockpark.

Der Verein "Historische Straßenbahn der Stadt Frankfurt am Main e. V." (HSF) veranstaltet mit Unterstützung der Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (VGF) am Sonntag, den 7. September 2014, zwischen 10 und 17 Uhr ein Jubiläumsfest im Verkehrsmuseum Frankfurt am Main zum 30-jährigen Bestehen des Museums. Anlässlich dessen werden die Sonderausstellung „30 Jahre Verkehrsmuseum Frankfurt am Main“ eröffnet, zwei historische Omnibusse im Freigelände des Museums ausgestellt sowie ein Pendelverkehr zum Oldtimertreffen des Frankfurter Feldbahnmuseums eingerichtet.

Sonderausstellung zur Geschichte des Museums und seiner Zukunft

Im Rahmen des Jubiläumsfestes wird die Sonderausstellung „30 Jahre Verkehrsmuseum Frankfurt am Main“ eröffnet. Darin wird unter anderem geklärt, warum das Verkehrsmuseum nicht Straßenbahnmuseum heißt oder wo die im Museum ausgestellten Wagen untergestellt waren, bevor das Verkehrsmuseum eröffnet wurde. Mitglieder der HSF haben das vereinseigene Archiv sowie private Archive nach Dokumenten und Bildern durchsucht. Daraus ist eine interessante Ausstellung entstanden, die sich mit der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft des Museums beschäftigt. Die Ausstellung wird die Dauerausstellung des Museums bis auf weiteres ergänzen.

Ausstellung historischer Omnibusse mit Shop

Anlässlich des Jubiläumsfestes werden im Freigelände des Verkehrsmuseums zwei historische Omnibusse ausgestellt. Dabei handelt es sich einerseits um einen Büssing-Bus des Typs „6500 T“, Baujahr 1955, sowie andererseits um einen Mercedes-Gelenkbus des Typs „O 305 G“, Baujahr 1981. In einem der beiden Busse wird ein Shop untergebracht sein, in dem Souvenirs wie Bücher oder Modelle erworben werden können. Dort wird auch ein exklusives WIKING Bus-Sondermodell erhältlich sein, das erstmals verkauft wird.

Pendelverkehr zum Oldtimertreffen des Frankfurter Feldbahnmuseums

Am 6. Und 7. September 2014 veranstaltet das Frankfurter Feldbahnmuseum im Rebstockpark sein 21. Oldtimertreffen. Dort können Besucher historische Straßenfahrzeuge und Lokomotiven erleben. Zwischen dem Jubiläumsfest im Verkehrsmuseum und dem Rebstockpark verkehrt aus diesem Grund am 7. September 2014 ein historischer Omnibus. Eingesetzt wird ein Mercedes-Bus des Typs „O305“, Baujahr 1979. Die Fahrten beginnen zwischen 11 Uhr und 16 Uhr stündlich am Rebstockpark (Am Römerhof/Ecke Max-Pruss-Straße) sowie zwischen 11:30 Uhr und 16:30 Uhr stündlich am Verkehrsmuseum. Die Fahrzeit beträgt pro Richtung etwa 15 bis 20 Minuten.

Pressekontakt:
Andreas Behrndt
HSF-Vereinskommunikation
E-Mail: andreas.behrndt(at)hsf-ffm.de

VGF-Unternehmenskommunikation
Tel.: 069 / 213 276 49
E-Mail: presse(at)vgf-ffm.de