Home
 Aktuelles
 News / Presse
 Archiv
 

Altstadtfest: In historischen Straßenbahnen und Omnibussen zur Einweihung der neuen Frankfurter Altstadt

17.09.18
Sonderverkehr mit Tram- und Bus-Veteranen am 29. und 30. September 2018

Mit einem dreitägigen Fest feiert die Stadt Frankfurt am Main vom 28. bis zum 30. September 2018 den Wiederaufbau ihrer Altstadt. Dessen Besucher kommen u. a. in den Genuss eines umfassenden Bühnenprogramms und können sich auf einer Infomeile über Frankfurter Institutionen wie das Kulturamt oder das Museumsufer informieren. Alle Programmpunkte sind unter www.altstadtfest-frankfurt.de zusammengestellt.

Für die Anreise zum Altstadtfest bieten sich die öffentlichen Verkehrsmittel an. Sowohl an der U-Bahn-Station „Dom/Römer“ als auch an der Straßenbahn-Haltestelle „Römer/Paulskirche“ können sich die Besucher direkt aus der Bahn ins Fest-Getümmel stürzen. Neben den regulär verkehrenden modernen Bahnen sind zudem auch mehrere Straßenbahnen- und Omnibus-Veteranen unterwegs. Veranstaltet wird dieser historische Sonderverkehr von der Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (VGF) und dem Verein „Historische Straßenbahn der Stadt Frankfurt am Main e. V.“ (HSF).

Die historischen Straßenbahnen fahren am Samstag, 29. September 2018, in der Zeit von 13:30 Uhr bis 20 Uhr alle 30 Minuten auf einem Rundkurs vom Westbahnhof über Altstadt, Zoo, Bornheim Mitte, Konstablerwache zurück in Richtung Altstadt und zum Westbahnhof. Einen Tag später, am 30. September 2018, fahren sie von 10 bis 18 Uhr im 30-Minuten-Takt vom Westbahnhof via Altstadt und Ostbahnhof zur Hugo-Junkers-Straße in Fechenheim und zurück.

Am Sonntag sind zudem historische Omnibusse im Einsatz. Sie bedienen zwischen 10 und 17 Uhr einen Rundkurs vom Verkehrsmuseum Frankfurt am Main über Frankfurter Feldbahnmuseum, Festhalle/Messe, Hauptbahnhof und Eisernen Steg zurück zum Verkehrsmuseum. Vom Eisernen Steg aus ist nicht nur das Altstadtfest fußläufig erreichbar. Darüber hinaus kann dort in einen stündlich verkehrenden Dampfzug des „Historische Eisenbahn Frankfurt e. V.“ umgestiegen werden, der entlang des Mainufers bis zum Vereinsgelände im Osthafen verkehrt.

Der detaillierte Fahrplan für den Sonderverkehr mit den historischen Straßenbahnen und Omnibussen kann im Internet unter

www.hsf-ffm.de

heruntergeladen werden. Zu- und Ausstieg sind an allen Haltestellen entlang des Linienwegs möglich. Zur Mitfahrt wird lediglich ein gültiges RMV-Ticket benötigt.

Downloads:
Sonderfahrplan zum Altstadtfest am 29.09.2018
(PDF, 64 kB)
Sonderfahrplan zum Altstadtfest am 30.09.2018
(PDF, 82 kB)

Pressekontakt:
Andreas Behrndt
HSF-Vereinskommunikation
E-Mail: presse(at)hsf-ffm.de

VGF-Unternehmenskommunikation
Tel.: 069 / 213 276 49
E-Mail: presse(at)vgf-ffm.de